La Ruche qui dit oui ! – Der Bienenstock, der ja sagt!

La Ruche qui dit oui ! – Der Bienenstock, der ja sagt!

La Ruche qui dit oui ! ist ein Unternehmen, das auf den Prinzipien der kollaborativen Wirtschaft basiert: Es zielt darauf ab, die lokale Landwirtschaft durch den Verkauf von gesunden Produkten in einer starken territorialen Verankerung zu fördern.

Kurzschluss.

Das 2010 von Guilhem Chéron, Marc-David Choukroun und Mounir Mahjoubi gegründete Unternehmen will den Kurzschlussverkauf optimieren: vom Produzenten direkt zum Verbraucher. Nur ein Vermittler: die Bienenstockmanager.

Kollaborative Wirtschaft.

Die Bienenstockmanager sind dafür verantwortlich, Produzenten und Konsumenten wöchentlich zu verbinden. Es liegt an ihnen, herauszufinden, wo sie den Bienenstock unterbringen können: Kaffee, Scheune des Produzenten, Theater, Schule, Rathaus, etc. Die SNCF-Stationen haben auch damit begonnen, Bienenstöcke zu beherbergen, wie der Gare du Nord in Paris, der jeden Mittwoch von 18.00 bis 20.00 Uhr Produzenten und Verbraucher unter den Arkaden begrüßt.

Social Link Creator.

La Ruche qui dit oui ! schafft auch eine soziale Verbindung, da es einen echten Austausch zwischen den betroffenen Akteuren ermöglicht. Dank der Einfachheit des Systems und der Transparenz des Produktionsnetzwerks ist es eine echte Alternative zur Massenverteilung.

 

La Ruche qui dit oui ! Mission? Bereitstellung aller Mittel zum Aufbau eines fairen Ernährungssystems.